Sachspenden

Schätze des Dachbodens


Was brauchen Flüchtlinge denn So?

Bei Sachspenden für Flüchtlinge denken viele zuerst an Kleidung, denn die Flüchtlinge kommen meist mit nicht mehr als den Kleidern, die sie auf dem Leib tragen, in Europa an. Doch sind sie erst einmal hier, geht ihr Bedarf natürlich weit über Kleider hinaus. 

 

Unsere neuen Nachbarn benötigen dringend ganz alltägliche Gegenstände, die sie sich häufig aus Kostengründen selbst nicht leisten können oder wollen, weil das Wichtigste zunächst das tägliche Überleben ist – also Essen, Kleidung und der dünne Draht per Handy zur Familie in der Heimat.

Unsere Ansprechpartnerin für Sachspenden ist

Rike Uhlemann, zu erreichen unter ( 0173 3 68 92 33


AKTUELL BENÖTIGEN UNSERE NEUEN NACHBARN:

  • Fahrräder
  • Gartengeräte
  • Werkzeug
  • Fernseher (ja, auch die guten alten Röhrenbildschirme)
  • Satellitenschüssel
  • Esstisch mit Stühlen
  • Wohnzimmerschrank
  • Gartengrill
  • ausrangierte Smartphones (der vor-vorletzten Generation, auch gegen einen Obolus)
  • Geschirr und Küchenutensilien
  • Schreibtischlampen und Schreibtische