Veranstaltungen

Eine Fotostrecke von unserem ersten Sommerfest der Begegnung


 vom 01. August 2015

Die Vorbereitung läuft auf Hochtouren

 

 

 

 

Dr. Funck, der Cheforganisator gibt seine Anweisungen.

 

 

 

 

Petra gestaltet das "Malstudio".

 

 

 

 

Zwei Aktivisten vom TuS Sulingen spannen das Volleyballnetz.

Das Fest beginnt

 

 

 

 

 

Dr. Ernst Funck begrüßt alle Gäste im Namen der Sulinger Flüchtlingsinitiative.

 

 

 

 

Der Bürgermeister Dirk Rauschkolb spricht Grußworte und wünscht ein gutes Gelingen.

 

 

 

 

Auch Astrid Ellmers, Koordinatorin für die Flüchtlingsbetreuung im Rathaus und Thekla Löchel (am Mikro), Sprecherin der Sulinger Flüchtlingsinitiative, begrüßen unsere Gäste.

 

 

 

 

Der gefragteste Mensch auf dem Fest: Mohammad Hammoud, unser Dolmetscher in voller Konzentration, fast schon simultan.

Die Tische bogen sich vor lauter leckerem Essen aus dem Libanon, aus Eritrea und Somalia, dem Sudan sowie dem Südsudan, der Elfenbeinküste und von den deutschen Nachbarn. Gegrilltes Lamm war ebenso wie Geflügelbratwürstchen zum Sattwerden werden da. Daneben gab es auch jede Menge gespendeten Kuchen und auch Getränke waren reichlich im Angebot.

Auch das Wetter spielte mit, es herrschte also nur eitel Sonnenschein.




Eine Demonstration von brennendem Fett im Topf, was man nie mit Wasser löschen sollte . . .

 

 

 

 

war ebenso im Programm wie die Demonstration des Benutzens eines Handlöschers...

...und praktischen Übungen am Feuer, angeleitet von der Freiwilligen Feuerwehr Sulingen.

 

 

 

 

Und wenn die Stimmung gut ist, wird auch schon mal
getrommelt...

 

 

 

 

 

...und getanzt.

 

 

 

Christoph Fietze und Tochter vom DRK brauchten keinen Einsatz zu leisten und konnten sich aufs Demonstrieren von Erster Hilfe beschränken.