Berufliche

Integration


Die berufliche Integration ist der Schritt ins "deutsche Leben". Es bedeutet, die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass unsere Asylbewerber ihr Leben selbst bestimmen können. Soweit möglich, versuchen wir in verschiedenen Schritten sie in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Angefangen von Praktika zur Berufsorientierung, über mögliche Ausbildung, bis hin zu festen Arbeitsverhältnissen. Dabei ist unser Ziel, sie nicht in den Bereich der staatlichen Fürsorge zu führen, sondern eine Arbeit aufzunehmen, die ihren Fähigkeiten und Neigungen entspricht.
Wir wissen, dass unser Ziel nicht in allen Fällen deckungsgleich mit den Vorstellungen unserer Flüchtlinge ist. Insofern haben wir auch mit Rückschlägen zu leben.

Nützliche Dokumente

Download
Anmerkungen zum Praktikumsvertrag.docx
Microsoft Word Dokument 13.7 KB

Ein Praktikumsvertrag zur Berufsorientierung schützt beide Seiten: Den Betrieb wie auch den Flüchtling. Hier sind einige Argumente zusammengetragen.


Download
Praktikumsvertrag.docx
Microsoft Word Dokument 29.4 KB

Wie ein solcher Praktikumsvertrag zur Berufsorientierung aussehen kann, sei hier beispielhaft dargestellt. Das ist keine rechtliche Beratung, also ohne Gewähr , aber mit Erfahrung.


Download
Wichtige Sicherheitszeichen in Bild und Übersetzung ins Arabische
Sicherheitsunterweisung.docx
Microsoft Word Dokument 741.6 KB

Zu einem Praktikum gehört in den allermeisten Fällen eine Unterweisung in die Sicherheitsvorschriften im Betrieb. Dies sollte in einem seriösen Betrieb eine Selbstverständlichkeit sein. Hierfür kann das Dokument eine Hilfestellung sein. Für Verbesserungsvorschläge sind wir wie immer dankbar.